Elegie für Sonja Lerch zu ihrem 100sten Todestag am 29. Maerz 2018

Nach dem kurzen Traum vom Frieden in der Ermüdung des großen Europäischen Krieges, wie ihn Franz Marc genannt hatte, gab es die kurze Hoffnung, durch internationale Streiks der Rüstungs-ArbeiterInnen ein Zeichen zu setzen, den Krieg endlich zu beenden,

doch es folgten noch die enorm mörderischen Frühlings-Offensiven an der französischen Front, nach dem bei den Friedens-Verhandlungen in Brest-Litowsk im Dezember 1917 dort Waffenruhe entstand, aber auch klar wurde: Die Regenten hatten Gebiets-Ansprüche und Hoffnungen auf Kriegsgewinn …

während dem Volk Jahre lang erzählt wurde, es wäre ein Verteidigungs-Krieg, und Bündnis-Pflicht …

bis zur Fischer-Kontroverse 1960 schafften es die Nazis, mit der Dolchstoß-Legende die deutsche Unschuld darzustellen ….

Der Tod von Sarah Sonja Lerch gehört zu den vielen Verbrechen der Zeit, die als Verrohung in die Weimarer Zeit weiter wirkte:

 

Das war die Einladung:

Elegie für Sarah Sonja Lerch

Leider konnte er an der Veranstaltung, die er mit vorbereitet hatte, nicht mehr teilnehmen:

Abschied von Wolf-Dieter Krämer

das erste Buch zu den Quellen der Streiks

Der kurze Traum vom Frieden: Buchvorstellung

Der neue Roman zu Sarah Sonja Lerch mit der Verwendung der neuen Quellen

Lesung aus »Der Abend kommt so schnell« 19 Uhr Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b, 80802 München

Der Abend kommt so schnell
Sarah Sonja Lerch in den RüstungsarbeiterInnenStreiks in München

Für Sonja ist der Frieden zum Greifen nah. Mit Kurt Eisner und anderen Pazifisten will sie im Januar 1918 nach vier entbehrungsreichen Jahren den Krieg beenden. Eisner und sie rufen den Generalstreik aus, doch die Aktivisten werden verhaftet. Ihr Ehemann sagt sich öffentlich von Sonja los. Er will seine berufliche Karriere nicht durch das skandalöse Benehmen seiner Gattin gefährden.

Nur Fritzi, eine junge Munitionsarbeiterin, besucht die Gefangene. Sie will das Geheimnis der bewunderten Revolutionärin erfahren. Vor dem Leser enthüllt sich das tragische Leben einer Frau zwischen zwei Welten.

Der Abend kommt so schnell: Sarah Sonja Lerch 22. und 29.3.18

https://plenum-r.org/?tribe_events=buchpremiere-der-abend-kommt-so-schnell-sarah-sonja-lerch-muenchens-vergessene-revolutionaerin

 

Spread the love