am Donnerstag, 29. Juni 2017, wird zu zwei Veranstaltungen im Süden Münchens zu Gustav Landauer
( https://de.wikipedia.org/wiki/Gustav_Landauer ) eingeladen: Eine Stele im Waldfriedhof …


www.raete.deDer Stadtrat der Landeshauptstadt München ließ eine neue Stele an die Stelle der von den Nazis zerstörten 5.30 m hohen Erinnerungs-Säule der Freien Arbeiter-Union und vieler Spender für Gustav Landauer errichten:

Jetzt gilt es, noch Opfer anderer Art zu bringen,
nicht heroische,
sondern unscheinbare Opfer,
um für das rechte Leben ein Beispiel zu geben

 

Örtliche Lage:

Haupteingang des Waldfriedhof (Bus 51 -> Aidenbachstraße) von U-Bahn Laimer Platz oder Höllriegelskreuth und gut 10 min im waldlichen Friedhof immer gerade aus, dann kommt eine kleine Wiese rechts.

der-Bildhauer-vor-seinem-werk-mit-Initiatoren

Der Bildhauer im Kreis der Initiatoren

https://www.muenchen.de/rathaus/dam/jcr:20ec5c8a-4fbb-40dd-834c-5d0b92f8e2f8/Friedhofsplan%20Waldfriedhof%20Alter%20Teil.pdf
http://www.openstreetmap.org/?mlat=48.10862&mlon=11.49599#map=17/48.10862/11.49599
Die Denkmal-Initiative:
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/plaene-fuer-jahrestag-der-revolution-zur-erinnerung-an-einen-anarchisten-1.2428322
http://www.hagalil.com/2015/04/landauer-3/
Das alte Denkmal bis 1933:
https://de.wikipedia.org/wiki/Gustav-Landauer-Denkmal
https://www.anarchismus.at/anarchistische-klassiker/gustav-landauer/7864-dr-siegbert-wolf-das-gustav-landauer-denkmal-in-muenchen

Der Bildhauer erklärt seine Wahl des schwarzen Basalt, aus der Erdrinde hoch getragen, mit Einschlüssen ...und die Wahl des blauen Glases ...

Der Bildhauer erklärt seine Wahl des schwarzen Basalt, aus der Erdrinde hoch getragen, mit Einschlüssen …und die Wahl des blauen Glases …

Der Initiator Siegbert Wolf ist der aktuelle Herausgeber der Schriften von Gustav Landauer, der erste war Martin Buber, Nachlass-Verwaltender

Der Initiator Siegbert Wolf ist der aktuelle Herausgeber der Schriften von Gustav Landauer, der erste war Martin Buber, Nachlass-Verwaltender

—————————————————————————–

(2) Am Stattpark Olga, Boschetsrieder-/Aidenbachstr.

Die Gustav-Landauer-Ausstellung, welche im Januar und Februar bereits im Rahmen der Revolutionswerkstatt des Plenum R in der Sendlinger Kulturschmiede im zweiten Raum zu sehen war, wird von der Initiativgruppe des Stattparks Olga in einer „Outdoor“-Variante vorgestellt und an den Veranstaltungstagen auf dem Gelände gezeigt,

ergänzt
um eine Präsenzausgabe des Gesamtwerks Gustav Landauers sowie dem, im Januar noch vergriffenen und zwischenzeitlich neu aufgelgten, Ausstellungskatalog, der eine kompakte Einführung in Leben und Werk Landauers darstellt und vor Ort auch käuflich erworben werden kann.

Zur Eröffnung wird weiter ein Stummfilm gezeigt sowie Musik im Rahmen des OLGA-Platzcafés aufgelegt.
Die genaue Uhrzeit sowie weitere Infos werden in Kürze noch auf der Web-Seite des Projekts unter
http://olga089.blogsport.de/ bekanntgegeben.

Lage Stattpark Olga: www.openstreetmap.org/?mlat=48.09886&mlon=11.52560#map=17/48.09886/11.52560

—————————————————————————–

Einweihung des Gustav Landauer-Denkmals in … – hagalil.com www.hagalil.com/2017/07/landauer-denkmal

Zu beiden Veranstaltungen ist der Historiker Siegbert Wolf anwesend, der zusammen mit Peter Kühn die Wiedererrichtung des Denkmals auf dem Waldfriedhof (1) initiierte, seit einigen Jahren bei der Edition AV die
Gustav-Landauer-Gesamtausgabe editiert und zusammen mit Andreas Hohmann (Edition AV) die nun im Stattpark Olga gezeigte Ausstellung (2) produzierte.


Die Vorbereitungen für die nächsten Reihen ab Herbst haben begonnen, Einarbeiten und Mitarbeit ist in allen Bereichen möglich und per Mailingliste erleichtert:

 


Gustav Landauer: Am 2.5. in München erschlagen und erschossen

Flattr this!